RATCHET SYSTEM
Techno­logie

Das patentierte Freilauf-System mit hochpräzisen Zahnscheiben garantiert höchste Belastbarkeit und Zuverlässigkeit. Dank dem no-tool Konzept ist das System sehr einfach und schnell zu warten.

  1. PRESS FIT ENDKAPPEN Für ein schnelles Umrüsten oder Service von Hand entfernbar. +/- 0,0XX MM Einpress-Toleranzen.

  2. LAGER Hochwertige Lager überall. Reibungsarm dank einseitiger Dichtungen. 2080 N Lastkapazität pro Lager.

  3. GEWINDERING Nimmt das innere Ratchet-Scheibe auf, überträgt das Drehmoment zum Nabengehäuse. Mit einem Drehmoment von 450 NM getestet.

  4. LEICHTMETALLACHSEN Optimiert für die dynamischen Lasten, die auf eine Nabe wirken. Mit 13 STANDARD-LEBENSZYKLEN eines Laufrads getestet.

  5. RATCHET FEDERN Drücken die Ratchet-Scheiben gegeneinander, sodass sie ineinandergreifen. Mit 13 STANDARD-LEBENSZYKLEN eines Laufrads getestet.

  6. RATCHETS Das beste System für die Übertragung des Drehmoments mit dem geringsten Gewicht.
    18 T / 20° Eingriffwinkel  |  36 T / 10° Eingriffwinkel  |  54 T / 6.6° Eingriffwinkel  |  Optionen erhältlich
  7. LEICHTMETALLROTORGEHÄUSE Leicht und eloxiert. Superglatte Oberflächenbeschaffenheit der Kontaktfläche für die hochpräzise, reibungsarme Gleitringdichtung. Präzision des Dichtungssitzes +/- 0,0XX MM

Als Eingriffswinkel wird der Winkelbetrag in Grad bezeichnet welcher ein Nabenfreilauf im Leeren dreht, bevor er die Drehbewegung der Kurbel in Vortrieb umsetzen kann. Je kleiner der Winkel, desto schneller erreicht die Beinkraft den Boden, daher ist ein geringerer Eingriffwinkel im Allgemeinen besser. Es ist jedoch wichtig, zu wissen, dass es Grenzen für den minimal möglichen Winkel gibt, da die Zuverlässigkeit des Freilaufsystems teilweise ebenfalls vom Winkel abhängt. Was Ratchet System Naben wirklich einzigartig macht, ist die Tatsache, dass alle Zähne der zwei Scheiben jedes Mal gleichzeitig ineinandergreifen. Bei Klinkennaben greifen dagegen nur einige Klinken gleichzeitig ineinander. Außerdem ist die Auflagefläche bei Klinkennaben ziemlich klein, während beim Ratchet System die gesamten Stirnflächen ineinandergreifen, was für eine viel geringere Punktbelastung sorgt. Daraus resultiert die legendäre Zuverlässigkeit der Ratchet System Naben und zudem beim gegeneinander Drehen der Zahnscheiben der unverwechselbare Sound!

FEDER 25 % GESPANNT

Der Radfahrer ist am Treten, die Zahnscheiben greifen ineinander und übertragen die Kraft über ihre gesamte Stirnfläche auf den Gewindering und somit auf den Nabenkörper/das Laufrad. Die beiden Kegelfedern sind nur minimal vorgespannt.

FEDER 50 % GESPANNT

Der Fahrer tritt nicht, die Zahnscheiben drehen sich gegeneinander, die Kegelfedern spannen sich immer mehr vor.

FEDER 100 % GESPANNT

Der Fahrer tritt nicht, die Verzahnung der Zahnscheiben steht Spitz auf Spitz, die Kegelfedern sind maximal vorgespannt. Der Ablauf beginnt von vorne und wiederholt sich abertausendmal pro Kilometer!

DT Swiss verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.