Wiederholen

GERINGERER VERSCHLEISS

Wiederholen

Durch die Verwendung einer einzelnen Zylinderfeder kommt es zu geringerem Systemverschleiss, während ein schnelleres vollständiges Ineinandergreifen ermöglicht wird.

Mehr erfahren

Das auf dem Ratchet EXP-System basierende Ratchet EXP OS verbindet auch die Zahnscheibe mit der Nabe, indem es den Gewindering mit der Zahnscheibe integriert. Dies ermöglicht die Verwendung einer einzelnen Feder, die die Genauigkeit des Ineinandergreifens verbessert, da sich die Zahnscheiben immer im richtigen Winkel befinden.

Oben: Ratchet System Technologie | Unten: Ratchet EXP OS Technologie

ÜBERLEGENE ZUVERLÄSSIGKEIT

Wiederholen

Mit einem vollen Ineinandergreifen von 30T wird die vom Motor und vom Fahrer generierte Kraft gleichmässig über einen breiten Kontaktbereich übertragen, was zu überlegener Zuverlässigkeit führt.

Mehr erfahren

Das Ratchet EXP OS erhöht die Anzahl der Zähne gegenüber dem herkömmlichen System von 24 auf 30, wodurch der Einrastwinkel verringert wird. Dies bietet auf dem eMTB, bei dem die Kurbel aufgrund des Motors über eine gewisse freie Bewegung verfügt, einen kleinen Vorteil. Um die Zuverlässigkeit des Systems sicherzustellen, sind die Zahnscheiben aus Stahl, wodurch der Verschleiss reduziert und demzufolge die Lebensdauer verlängert wird.

GRÖSSERER GEWINDERING

Wiederholen

Ein grösseres Doppelgewinde verteilt die Lasten auf einen grösseren Bereich und verringert somit Spitzenlasten. Damit wird die Lebensdauer des Systems erhöht und sogar die Übertragung eines grösseren Drehmoments ermöglicht.

Mehr erfahren

Die Oberfläche des Ratchet EXP OS-Doppelgewindes ist um 11 % grösser als die des normalen Ratchet EXP-Gewindes. Ein Doppelgewinde bedeutet, dass das Gewinde zwei Anfänge und zwei Gewinde hat. Eine Schraube mit zwei Gewinden wird bei einer Umdrehung doppelt so schnell eingedreht wie eine Schraube mit einem Gewinde.

Links: Ratchet EXP | Rechts: Ratchet EXP OS

GRÖSSERE LAGER

Wiederholen

Grössere Lager mit grösseren Kugeln drehen sich schnell und absorbieren die zusätzlichen Axial- und Radialkräfte des eMTBs besser.

Mehr erfahren

Um den stärkeren auf eMTBs einwirkenden Kräften entgegenzuwirken, haben Hybrid-Laufräder der neuen Generation grössere Kugellager als die Nabe des 240 EXP MTB. Die grösseren Kugellager verteilen die Belastung auf einen grösseren Bereich der Lauffläche, sodass es zu weniger Verschleiss kommt.

Links: Ratchet EXP | Rechts: Ratchet EXP OS

SPEZIELL GEFERTIGTE ACHSE

Wiederholen

Die Achse wurde in FEM-Analysen getestet, um die Biegebelastung beim Fahren eines eMTBs zu ermitteln und den Achswiderstand zu optimieren.

Mehr erfahren

Die FEM-Analyse, bei der die Achsenstruktur unter spezifischen Lasten simuliert wurde, um die Position der Biegelasten auf der Achse zu identifizieren, ermöglichte eine Achsoptimierung. Nach der Lokalisierung dieser Position können die Lasten durch das Hinzufügen von zusätzlichem Material an der richtigen Stelle im Kugellagerbereich, gleichmässig über die Achse verteilt werden.

Oben: Ratchet EXP | Unten: Ratchet EXP OS
ratchet exp os

ratchet exp os

Folgende Produkte verfügen über die neue Ratchet EXP OS-Technologie:

HXC 1501 SPLINE® ONE

  • EVP pro Set € ab € 1649
  • Gewicht pro Set ab 1786 g
Produkt anzeigen

VERWANDTE TECHNOLOGIEN:

eingriffswinkel
technologie

Mehr erfahren

ratchet TECHNOLOGien
übersicht