Wie würdest du dein Rad aufbauen, wenn du alle Komponenten selbst aussuchen könntest?

Genau diese Frage haben wir uns gestellt und genauer recherchiert, was Mountainbiker verschiedener Disziplinen an ihre Bikes montieren.

BENCHMARK Alu felgen 

Bei Betrachtung des Marktes und diverser Umfragen, stellten wir fest, dass die meisten Mountainbiker Aluminium-Felgen für ihre Aufbauten wählen. DT Swiss Felgen sind für ihre hohe Qualität und ihre Festigkeit bekannt und geschätzt. Durch eine geschweisste Verbindung sowie unsere einzigartige PHR Nippel-Speichen Unterlage, welche die Last auf eine grosse Fläche verteilt, ist es uns möglich, die Wandstärke der Felge zu reduzieren und dadurch die rotierende Masse gering zu halten. Um die Anforderungen an die verschiedenen Einsatzgebiete ideal abdecken zu können, verwenden wir verschiedene Felgenprofile, welche ideal auf die jeweilige Anwendung abgestimmt sind. 

XR 391

Das Cross Country Arbeitstier unseres Felgenportfolios, die XR 391 wurde entwicklet, um schnell beschleunigende Aluminium-Laufräder zu bauen. Dabei war der Fokus auf niedrigerem Gewicht, weshalb auch eine Innenbreite von 25 mm gewählt wurde. Das tiefere Gewicht führt zu einem geringen Trägheitsmoment. 

XM 481

Die XM 481 ist unsere All Mountain-Felge. Unser Ziel war es, eine 30 mm breite Aluminium-Felge zu entwickeln, welche über ein ideales Verhältnis von Gewicht und Haltbarkeit verfügt. Genau wie die EX 511 ist die XM 481 Felge mit einem ASTM Ranking von 4 bewertet, jedoch mit einem 10 kg geringeren maximalen Systemgewicht von 120 kg. Der Unterschied besteht in einer minimal geringeren Wandstärke, welche eine Gewichtsersparnis von 50 g für eine noch bessere Beschleunigung ermöglicht.

EX 511

Die EX 511 ist eine der stabilsten Felgen auf dem Markt, nicht nur wegen ihrem geschweissten Felgenstoss, sondern auch wegen ihrem spezifischen, auf den Einsatzbereich abgestimmten Felgenprofil. Die EX 511 Felge wurde für modernes Enduro-Fahren entwickelt. Wir sollten es zwar nicht promoten, da sie nicht speziell dafür entwickelt wurde, aber einige der schnellsten Downhill-Rennfahrer verwenden sie im Renneinsatz – kurz gesagt: Die EX 511 ist stabil, richtig stabil! Mit ihren 30 mm Innenbreite ist sie der breitere Verwandte der berühmten EX 471.

Bombensichere nabe

Wenn es ums Herz des Laufrades, die Nabe, geht, dann sind die Auswahlkriterien klar. Zuverlässigkeit, geringes Gewicht und eine einfache Wartung – alles Faktoren, für welche DT Swiss Naben stehen. Eine unserer meist genutzten Naben ist die DT Swiss 350, entwickelt auf Basis der legendären 240.

die 350 nabe

Die DT Swiss 350 ist mit unserem berühmten Ratchet System ausgestattet. Die jederzeit und simultan einrastenden Zahnscheiben erzeugen eine grosse Kontaktfläche, übertragen höchste Drehmomente und machen das Ratchet System einzigartig. Durch die Tatsache, dass die gesamten Stirnflächen der Zahnscheiben einrasten, entstehen geringe Punktlasten. Das Resultat ist die legendäre Zuverlässigkeit des Ratchet Systems. Durch unser no-tool Konzept ist der Wechsel des Freilaufkörpers oder ein kleiner Nabenservice ohne Werkzeuge durchführbar. Beim neuen 1700 SPLINE wurde die 350 mit 36T Ratchet SL Zahnscheiben aufgerüstet, wobei SL für super leicht steht und durch eine extra Bearbeitung der Zahnscheibe ermöglicht wird. Die erhöhte Zähneanzahl führt zu einem Einrastwinkel von 10 Grad, in welchem wir das perfekte Mass an Zuverlässigkeit, Gewicht und Kraftübertragung sehen.

the spokes

Viele Laufradbauer setzen seit Jahrzehnten auf DT Swiss Speichen. DT Swiss hat weitreichende Erfahrung in der Herstellung von leichten und widerstandsfähigen Speichen. Eine unserer beliebtesten Speichen ist die DT Swiss competition Speiche 2.0/1.8 mm.

DT Competition

Die DT competition Speiche ist eine der vielseitigsten Speichen im DT Swiss Sortiment. Sie erhält ihre besondere Festigkeit durch einen besonderen Schmiedeprozess. Der Prozess wurde von DT Swiss entwickelt und patentiert und wird verwendet, um den Speichendurchmesser doppelt zu konifizieren. Oszillierende Schmiedehammer rotieren dabei um den Speichendraht. Der Vorgang erzielt eine Verdichtung des Materials und eine Reduktion des Durchmessers. Dieser Kaltschmiedeprozess härtet das Material, während es seine gute Dehnbarkeit behält. Das Resultat ist eine Speiche mit einer dünnen, konifizierten Mittelsektion für ein niedriges Gewicht sowie stabilem Kopf und Gewinde für eine hohe Haltbarkeit. Die Konifizierung führt nicht nur zu einer extrem hohen Haltbarkeit, sondern reduziert auch das Gewicht der Speiche im Vergleich zu einer Speiche mit durchgehendem Durchmesser von 2.0 mm.

hand built

Gute Komponenten alleine machen noch kein top Laufrad aus – der letzte Schritt ist entscheidend. Erst der professionelle Aufbau macht aus Qualitätskomponenten ein Qualitätslaufrad. 

Wie alle DT Swiss Laufräder sind auch die 1700 SPLINE von Hand aufgebaut. Jeden Tag werden in unseren Werken in der Schweiz, Polen, Asien und Amerika hunderte Laufräder von Hand aufgebaut, denn keine Maschine ist in der Lage, unsere hohen Qualitätsansprüche und nur minimalste Toleranzen zu erreichen.

die neue
1700 spline

was du bauen würdest!

Was ist deine Wahl?

XR 1700 SPLINE®

  • EVP pro Set € ab € 699
  • Gewicht pro Set ab 1672 g
Produkt anzeigen

XM 1700 SPLINE®

  • EVP pro Set € ab € 699
  • Gewicht pro Set ab 1748 g
Produkt anzeigen

EX 1700 SPLINE®

  • EVP pro Set € ab € 699
  • Gewicht pro Set ab 1878 g
Produkt anzeigen