Wiederholen

1200 Spline

Premium MTB Laufräder entwickelt für die spezifischen Einsatzbereiche

EINSATZ­SPEZIFISCHE CARBON FELGE

für CROSS COUNTRY, ALL MOUNTAIN und ENDURO

180 Straight­pull NABE

Neueste Ratchet EXP Freilauf-Technologie und ultraleichte SINC CERAMIC Kugellager.

DT AEROLITE & DT AERO COMP Speichen

Aufgrund der höheren Eigensteifigkeit der Carbonfelge im Vergleich zu einer Aluminiumfelge können ultraleichte DT Aerolite und DT Aerocomp verwendet werden, was eine perfekte Radsteifigkeit gewährleistet.

GEWICHTOPTIMIERTES
ALUMINIUM VENTIL

40 % Gewichtsersparnis gegenüber Messingventilen.
Integriertes Ventilwerkzeug in der Abdeckkappe.
Konischer Ventilfuss sorgt für einen perfekten Sitz.

HÖHERE 
GESCHWINDIGKEIt

Das geringe Gewicht der 1200 SPLINE Laufräder reduziert das Trägheitsmoment, erhöht die Beschleunigung und führt somit zu höheren Durchschnittsgeschwindigkeiten im Vergleich zu Aluminiumlaufrädern bei gleichem Energieeinsatz.

Mehr erfahren

Physikalisch kann die Performance auf dem Mountainbike als die investierte Energie in Relation zu den Hauptwiderständen und dem Trägheitsmoment betrachtet werden.
Das Trägheitsmoment beschreibt den Widerstand des Rades gegen eine Änderung seiner Drehbewegung, daher ist es für die Beschleunigung relevant.
Es wird durch die Massen (mi) der Komponenten (i) und deren Abstand (ri) zur Nabe definiert.

Trägheitsmoment = ∑ mi × ri2

Durch die leichteren Einzelkomponenten eines Carbon-Laufrades kann sein Trägheitsmoment niedrig gehalten werden und damit die Beschleunigung und Durchschnittsgeschwindigkeit erhöht werden. 

wähle
deine strecke

Cross
Country
All
Mountain
Enduro

XRC 1200 SPLINE

LAUFRADDURCHMESSER
29

ACHSSYSTEM
15 / 110 mm
12 / 148 mm

NABENTYP
SPLINE® 180 Nabe mit neuem Ratchet EXP System

BREMSSYSTEM
Center Lock (IS 6-bolt Adapter MTB)

FELGENTYP
Carbon, hookless bead, UD finish, tubeless ready

MAULWEITE
25 mm
30 mm

SPEICHEN
DT aerolite & DT aero comp, schwarz

NIPPEL
DT Pro Lock® Squorx, aluminum, anthracite

GEWICHT PRO SET
1412 g (25 mm)
1480 g (30 mm)

MAX. SYSTEMGEWICHT
110 kg

ASTM KLASSE
3

EVP PRO SET
Ab 2'198 €
Ab 2'735 $

30 MM MAULWEITE
WENIGER ROLLWIDERSTAND

Cross Country Laufräder werden entwickelt, um schnell zu sein. Daher gilt es, alle Widerstände, wo immer möglich, zu reduzieren. Auf unebenem Untergrund kann der Rollwiderstand bis zu 69 % des Gesamtwiderstandes betragen.

Der Rollwiderstand wird definiert als Rollwiderstandskoeffizient x Gewicht x Gravitationsbeschleunigung.
Während der Koeffizient durch die Radgrösse, den Reifenquerschnitt, die Reifeneigenschaften, den Reifendruck, das Profil und den Boden definiert ist.

Die meisten dieser Faktoren können nicht durch das Laufrad beeinflusst werden, was wir aber modifizieren können, ist die Reifenabstützung. Eine breitere Felge verbessert die Reifenabstützung und ermöglicht einen niedrigeren Luftdruck zu fahren, was zu einem geringeren Rollwiderstand auf unebenen Untergrund führt.

BESSERE REIFENABSTÜTZUNG
ERLAUBT TIEFERE LUFTDRÜCK

Bei Kurvenfahrten treten Seitenkräfte auf, die auf den Reifen wirken. Die Aufstandsfläche des Reifens bewegt sich in die entgegengesetzte Richtung zur Querkraft. Wenn man mit einer schmalen Felge durch eine Kurve fährt, befindet sich die Aufstandsfläche des Reifens nicht mehr über dem Felgenhorn.

Der Reifen wird nicht mehr von der Felge gestützt und faltet sich, was zu einem instabilen Fahrerlebnis führt. Die Faltung erzeugt eine Spannung über den Reifen, die an der gegenüberliegenden Reifenwulst zieht und einen Luftverlust zwischen dem Reifenwulst und dem Felgenbett verursacht, das sogenannte Burping. 

Die Reifenaufstandsfläche der breiten Felge befindet sich innerhalb der Felgenflansche. Die Seitenwand des Reifens wird von der breiten Felge gestützt, was die Kontrolle erhöht. Eine breitere Felge kann daher mit einem niedrigeren Luftdruck gefahren werden als eine schmalere Felge.

TIEFERE LUFTDRÜCKE
NIEDRIGERER ROLLWIDERSTAND

Ein Laufrad mit niedrigem Reifendruck rollt auf rauen Oberflächen besser als ein Laufrad mit hohem Druck, da sich der Reifen besser an den Boden anpassen kann. Ein Laufrad mit hohem Luftdruck kann keine Hindernisse absorbieren und das Fahrrad muss sich nach oben und unten bewegen, was vergleichbar mit Hubarbeit ist, welche den Rollwiderstand erhöht. 

Weniger Luftdruck reduziert diese Hubarbeit, da sich der Reifen anpassen kann und führt so zu weniger Ermüdung, denn auch als Fahrer ist weniger Hubarbeit zu leisten.

Cross Country Riders

MATHIAS FLÜCKIGER

«Moderne Cross Country Rennen werden immer knapper entschieden. Um ein Rennen zu gewinnen, zählt jedes Detail.
Ein solches Detail ist das Bindeglied zwischen Boden, Reifen und Felge. Eine breitere Felge stützt den Reifen viel besser und führt somit zu mehr Traktion und am Ende zu einer höheren Geschwindigkeit. Die höhere Geschwindigkeit bietet mir den Vorteil gegenüber der Konkurrenz.»

NINO SCHURTER

«Jedes Mal, wenn ich an der Startlinie eines Cross Country Rennens stehe, wollen meine Konkurrenten mich besiegen.
In dieser Position zu bleiben bedeutet, hart zu arbeiten und über jedes kleine Detail nachzudenken. Wenn es um die Laufräder geht, entdeckten wir mit dem Team, dass eine breitere Felge es ermöglicht, einen niedrigeren Druck zu fahren. Die Vorteile für mich als Rennfahrer sind geringerer Rollwiderstand und mehr Kontrolle in Kurven.»

XMC 1200 Spline

LAUFRADDURCHMESSER
29 / 27.5

ACHSSYSTEM
15 / 110 mm
12 / 148 mm

NABENTYP
SPLINE® 180 Nabe mit neuem Ratchet EXP System

BREMSSYSTEM
Center Lock (IS 6-bolt Adapter MTB)

FELGENTYP
Carbon, hookless bead, UD finish, tubeless ready

MAULWEITE
30 mm

SPEICHEN
DT aerolite & DT aero comp, schwarz

NIPPEL
DT Pro Lock® Squorx, aluminum, anthracite

GEWICHT PRO SET
1529 g (29)
1435 g (27.5)

MAX. SYSTEMGEWICHT
120 kg

ASTM KLASSE
4

EVP PRO SET
Ab 2'198 €
Ab 2'735 $

AUF LEICHTIGKEIT UND HALTBARKEIT
OPTIMIERTES CARBON LAYUP

Die schönsten Single Trails sind oft nur mit eigener Muskelkraft zu erreichen. Lange Anstiege und Tragepassagen erfordern einen leichten Radsatz. Bei der Abfahrt muss das Rad jedoch stabil genug sein, um Hindernissen wie Wurzeln und Steinen standzuhalten. Genau dafür wurde die XMC 1200 Felge entwickelt.

GERINGES GEWICHT
EFFIZIENTE AUFSTIEGE

Das geringe Gewicht der XMC 1200 SPLINE reduziert das Trägheitsmoment und ermöglicht eine höhere Geschwindigkeit bei gleichem Energieeinsatz im Vergleich zu Aluminiumrädern. Das geringe Gewicht reduziert die Hubarbeit, spart so Energie und ermöglicht längere Anstiege.

HALTBAR 
BERGAB

Die Schlagfestigkeit des XMC 1200 SPLINE liegt zwischen der des Enduro- und des Cross Country Laufrades.
Die XMC 1200 ist als ASTM-Kategorie 4 mit einem maximalen Systemgewicht von 120 kg klassifiziert, was den Einsatz von Komponenten unter den Bedingungen in sehr unwegsamem, blockiertem Gelände darstellt. Genau das, was du für deine Abenteuer brauchst.

EXC 1200 Spline

LAUFRADDURCHMESSER
29 / 27.5

ACHSSYSTEM
15 / 110 mm
12 / 148 mm

NABENTYP
SPLINE® 180 Nabe mit neuem Ratchet EXP System

BREMSSYSTEM
Center Lock (IS 6-bolt Adapter MTB)

FELGENTYP
Carbon, hookless bead, UD finish, tubeless ready

MAULWEITE
30 mm (29)
35 mm (27.5)

SPEICHEN
DT aerolite & DT aero comp, schwarz

NIPPEL
DT Pro Lock® Squorx, aluminum, anthracite

GEWICHT PRO SET
1670 g (29)
1659 g (27.5)

MAX. SYSTEMGEWICHT
130 kg

ASTM KLASSE
4

EVP PRO SET
Ab 2'198 €
Ab 2'735 $

AUF SCHLAGFESTIGKEIT
OPTIMIERTES CARBON LAYUP

DT Swiss Felgen sind bekannt für ihre Schlagfestigkeit, die Anforderungen an die Schlagfestigkeit einer Enduro-Felge sind daher hoch. Mehr als 20 verschiedene Layups von Carbonarchitekturen mit unterschiedlichen Materialien wurden getestet, bis die Schlagfestigkeit unseren hohen Anforderungen entsprach.

Die Schlüsselfaktoren für eine schlagfeste Felge sind die Anordnung der einzelnen Carbonfasern, das ideale Verhältnis zwischen Harz und Kohlefasern und eine sorgfältige Kontrolle des Produktionsprozesses.
All diese Faktoren machen die EXC 1200 SPLINE zu einer der schlagfestesten Carbon-Enduro-Felgen auf dem Markt.

DAS RESULTAT
BENCHMARK

Unsere internen Tests haben gezeigt, dass die Massnahmen erfolgreich waren. Unsere Anforderungen an die Schlagfestigkeit haben wir auf der Grundlage von Erfahrungen mit unseren Aluminiumfelgen definiert. 
Der Vergleich mit zwei unserer relevantesten Mitbewerber zeigte, dass wir höhere Anforderungen an die Schlagfestigkeit einer Enduro-Felge haben. Die DT Swiss EXC 1200 SPLINE konnte ohne kritischen Ausfall 18 % mehr Energie aufnehmen. 

DAS TESTING
REALITÄTSNAH

In unserem internen Testcenter betreiben wir umfangreiche Produkttests. Neben den von der UCI vorgeschriebenen Tests entwickeln wir ständig neue weitere Produkttests. Das Ziel dieser Tests ist es, die Schadensmuster welche in der Realität auftreten möglichst genau nachzustellen und reproduzierbar zu machen. Die Schlagfestigkeit prüfen wir mit einem so genannten «Puncture Test». Ziel dieses Tests ist es, das lokale Bruchverhalten der Felge zu untersuchen, das aus dem Feld bekannt ist, wenn man z.B. auf einen Stein oder eine Wurzel trifft.

ENTDECKE 
DIE PRODUKTe

XRC 1200 SPLINE

Zu den Produkten

XMC 1200 SPLINE

Zu den Produkten

EXC 1200 SPLINE

Zu den Produkten
Ton an/aus Wiederholen

Engineering Performance

die neue

ratchet exp

DIE NEUE KategorIE

Gravel

1200 Spline

Demnächst