Samuel

Tätigkeitsbereich

Project Engineer Suspension

Ausbildung

Automatiker Lehre, MTB Downhill Weltcupfahrer, Maschinenbau Studium Fachhochschule (Bachelor of Science in Mechanical Engineering)

Arbeitet bei DT Swiss seit 5. September 2011
Arbeitsort

DT Swiss AG Schweiz, Biel

Was gefällt dir an deiner Tätigkeit?
Am besten gefällt mir, komplett neue Ideen auszuprobieren und diese dann soweit umzusetzen, bis ein Produkt serienreif ist und schlussendlich anderen Bikern grosse Freude macht, weil das Produkt super funktioniert, haltbar ist und Gewicht sowie Preis stimmen. Die Entwicklung einer Federgabel oder eines Dämpfers von der ersten Idee bis zur Serienproduktion macht die Arbeit sehr abwechslungsreich und viele Maschinenbaudisziplinen werden angewandt. Dies sind z.B. Tätigkeiten wie Messeinrichtung aufbauen, Messdaten aufnehmen mit Feldversuchen und im Labor auswerten, Prüfprogramme erstellen, FEM und CFD Simulationen, Konstruktion im CAD, Testfahrten, Testen von Prototypen, Montageschritte erstellen und kontrollieren, Testprogramme vor Auslieferung des Produkts erstellen, z.T. auch mit potentiellen OEM Kunden Testfahren u.s.w. Tätigkeitsweise macht mir am meisten Spass, wenn ich mittels Physik und Simulationen das Verhalten von Bike und Federelementen besser verstehen und dann verbessern kann.  Mit meiner Tätigkeit habe ich das grosse Glück, dass ich meine Leidenschaft zum Beruf machen konnte.

Warum DT Swiss?
Als Firma, wo ich im Bereich MTB Suspension Entwicklung meine Leidenschaft zum Beruf machen konnte, ist DT Swiss einzigartig in der Schweiz. Ausserdem schätze ich sehr, dass wir ein kleines Entwicklungsteam sind und somit Ideen eingebracht und etwas verändert werden kann.

Mit welchen drei Stichworten umschreibst du DT Swiss?
Innovativ aber trotzdem gut überlegt mit dem richtigen Riecher für den Markt.

Worin unterscheidet sich die DT Swiss zu anderen Arbeitgebern?
Sicher durch die Arbeitsatmosphäre, die schnellen Veränderungen wie z.B. die laufende Professionalisierung und der Wachstum. Die DT Swiss überdenkt sich ständig, um sich zu verbessern und dem dynamischen Markt zu folgen.

Wie schätzt du die Entwicklungschancen bei der DT Swiss ein?
In meiner Position sind die Entwicklungschancen, dass ich mit «guter» Arbeit spannendere und anspruchsvollere Projekte machen und ich mich so fachlich und menschlich weiterentwickeln kann. Aufstiegschancen an sich sind zum jetzigen Zeitpunkt nicht vorhanden. Ich bin aber mit meiner aktuellen Tätigkeit ziemlich zufrieden, weshalb ich nicht «aufsteigen» möchte. In anderen Bereichen der DT Swiss gibt es aber sehr grosse Aufstiegschancen, wie ich schon an diversen Beispielen sehen konnte.

Wie erlebst du die Arbeitsatmosphäre in der DT Swiss?
Da fast alle Mitarbeiter Sport- und viele auch Bike-begeistert sind, ist eine gemeinsame Verbindung vorhanden, welche zu einer sehr angenehmen und kollegialen Arbeitsatmosphäre führt. Mit einigen Leuten habe ich auch in der Freizeit Kontakt, was sicher auch ein Zeichen für eine sehr gute Arbeitsatmosphäre ist.

DT Swiss verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.