Tino

Praktikum im Bereich

Trainee Engineering

Ausbildung

Dipl. Ingenieur Maschinenbau

Zeitraum des Praktikums Februar - Juli 2017

Beschreibe hier kurz deinen Tätigkeitsbereich während deiner Praktikumszeit
Auf Grundlage meiner Vertiefungsrichtung des Studiums wurde ich mit der Entwicklung eines Vollcarbon-Radnabengehäuses für des Hinterrad betraut. Damit bildet mein Projekt die Grundlage für später Serienprodukte der DT. Die Bearbeitung der Aufgabe erfolgte stets selbstständig, wobei jederzeit ein Ansprechpartner zur Stelle war, wenn Fragenstellungen oder Probleme aufgetaucht sind.

Wie bist du auf das Praktikum bei der DT Swiss aufmerksam geworden?
Als Hobby-Rennradfahrer beschäftige ich mich stets mit dem zur Verfügung stehenden Material und kannte DT Swiss als Premiumhersteller. Da ich mein Praktikumssemester für das Studium gerne in der Fahrradbranche absolvieren wollte, habe ich mich initiativ beworben.

Worin unterscheidet sich DT Swiss zu anderen Arbeitgebern?
Vor allem der kollegiale Umgang der Kollegen und die Art und Weise der Kommunikation im Unternehmen hat mich besonders beeindruckt. Die Möglichkeit selbstentwickelte Konzepte in die Wirklichkeit umzusetzen und dabei die volle Unterstützung der Vorgesetzten zu genießen war ein einmaliges Gefühl. Das bin ich aus anderen Firmen nicht gewohnt. Auch die hohe Selbstständigkeit und die mir übertragene Verantwortung während des Praktikums stechen im Vergleich zu anderen Firmen deutlich heraus!

Was konntest du aus deiner Zeit bei der DT Swiss mitnehmen?
Ich konnte mich selbst stark weiterentwickeln. Die Anwendung der Theorie vom Studium und die Aufgabe der Projektplanung über 6 Monate stellten dabei sicherlich große Herausforderungen dar. Die gesammelten Erfahrungen werden mir auf meinem weiteren Weg auf jeden Fall eine große Hilfe sein. Auch die zahlreichen Trainingsfahrten mit den Kollegen werden mir natürlich in Erinnerung bleiben!

Dein persönliches Highlight während deiner Praktikumszeit?
Ein einzelnes Highlight kann ich nicht nennen. Allerdings werden mir die zahlreichen Sitzungen mit meinen Betreuern als positivstes Erlebnis in Erinnerung bleiben. Die Art und Weise der gemeinsamen Lösungsfindung und Konzepterarbeitung war mir stets eine Freude!

Wie geht es nach dem Praktikum für dich weiter?
Ich werde ein Auslandssemester in Kanada verbringen und im Anschluss meine Diplomarbeit schreiben. Danach könnte ich mir durchaus vorstellen, der Sportbranche treu zu bleiben.

DT Swiss verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.